Wohnprojekte

Bisher sind im Rahmen der Stiftungsarbeit drei Projekte entstanden:

Ein Haus in Tübingen Hagelloch wird von alleinerziehenden Frauen bewohnt, gehört der Stiftung und stützt durch die Erträge aus den Mieten die Arbeit der Stiftung.

Das Haus in der Mauerstraße am Rande der Tübinger Altstadt ist in Kooperation zwischen Hausverein und Stiftung saniert worden und wird von 7 Frauen bewohnt; zusätzlich gibt es zwei Gästewohnungen, Gemeinschaftsräume und drei Appartments für ausländische Studentinnen.

Ebenfalls als Kooperationsprojekt entstand der Beginenhof in Blaubeuren, ländlich gelegen und von 7 Frauen bewohnt, die sich als spirituelle Gemeinschaft verstehen.

Derzeit gibt es in Tübingen eine Initiativgruppe für ein neues Beginenhaus in der Tübinger Innenstadt.

Der Tübinger Wohntisch bietet die Möglichkeit zum Austausch für alle, die an gemeinschaftlichem Wohnen interessiert sind.